Shagira´s Catland
»  Gastritis / Enteritis / Colitis

Gastritis / Enteritis / Colitis

Für Entzündungen des Magen-Darm-Traktes gibt es eine Vielzahl verschiedener Bezeichnungen wie Gastritis, Enteritis oder Colitis - je nachdem, welcher Organbereich betroffen ist (Magen, Dünndarm oder Dickdarm). Hauptsymptome sind Erbrechen und Durchfall. Das Tier kann aber ebenso an Verstopfung, gestörtem Allgemeinbefinden, Gewichtsverlust und Appetitlosigkeit leide.

Mögliche Ursachen und Risikofaktoren:

  • Gestörte Immunfunktion im Darmbereich
  • Bakterielle oder virale Infektion
  • Ungeeignetes Futter oder plötzlicher Futterwechsel
  • Fette Zwischenmahlzeiten, Essensreste, giftige Substanzen, Pflanzen(!!), Fremdkörper oder verdorbenes Futter (hierbei ist zu beachten, daß Naßfutter bereits nach 20 Minuten mit dem “Verderbungsprozeß” beginnt...)
  • Erkrankungen anderer Organe wie z.B. der Niere
  • Trauma oder Streß
  • Bestimmte Parasiten wie z.B. einige Magen-Darm-Würmer

Unter Umständen kann Futterentzug für einen bestimmten Zeitraum angesagt sein (dies sollte jedoch ausschließlich der Tierarzt bestimmen! Nach eingehender Untersuchen kann der Tierarzt in Abhängigkeit von der Ursache und dem Schweregrad auch Flüssigkeitsersatz, bestimmte Arzneimittel und manchmal auch einen operativen Eingriff anordnen.

In weniger schwerwiegenden Fällen kann es auch dienlich sein, vorübergehend ausschließlich Geflügel zu füttern. Das Futter sollte auf jeden Fall in mehreren kleinen Portionen über den Tag verteilt gereicht werden. Es sollte außerdem hochwertig und hochverdaulich sein und wenig Fett enthalten. Hierdurch wird die Nährstoffaufnahme verbessert sowie das Risiko für Erbrechen und Durchfall gemindert. (In einigen Fällen unterstützt die Gabe eines fettarmen, rohfaserreichen Futters die Regulation der Darmbewegungen.)

.:  Kerstin Wolff - 27576 Bremerhaven :.
Counter